Da digitales Marketing so komplex ist und sich so schnell ändert, können viele Unternehmen beim Einsatz von digitalem Marketing ins Stocken geraten, wenn sie nicht die richtigen Investitionen in digitale Marketingfähigkeiten und Best Practices tätigen. Es ist herausfordernd, da “der Wandel konstant ist”, das Publikum neue Kanäle betritt, Plattformen ihre Algorithmen ändern und die Konsumenten beginnen, die Technologie zur Blockierung von Werbung zu nutzen oder “bannerblind” zu werden. Aufgrund des Tempos des Wandels mangelt es vielen Marken an Erfahrung im Umgang mit den Problemen des digitalen Marketings im Jahr 2017.

Dies führt häufig zu enttäuschenden Ergebnissen des digitalen Marketings, was den Verdacht auf digitales Marketing aufkommen lässt und dazu führen kann, dass nicht ordnungsgemäß in die neuen aufstrebenden Technologien und Kanäle investiert wird, die das Wachstum in den kommenden Jahren vorantreiben werden.